Customs News Mai 2018

 

 

 

Anpassung unserer Datenschutzrichtlinien an die DSGVO

Sicherlich haben Sie in den letzten Tagen schon genug davon gehört, deshalb ersparen wir Ihnen eine lange Einleitung. Auch wir mussten unsere Datenschutzrichtlinien an die DSGVO anpassen. Die aktualisierten Datenschutzrichtlinien finden Sie hier. Wir gehen davon aus dass Sie unseren Newsletter auch weiterhin bekommen möchten.
Wenn nicht: melden Sie sich bitte einfach mit dem Link in der Fußzeile dieser E-Mail aus dem Verteiler ab.

 

 

 

Niederlande führen temporär zusätzliche Kontrollen bei der Einfuhr bestimmter Waren ein

Die niederländischen Zollbehörden werden in den kommenden Monaten verstärkt die Einhaltung der Antidumping- und Ausgleichszölle kontrollieren. Dabei wird bei bestimmten Waren nicht nur deren Ursprung, sondern auch deren korrekte Einreihung und Zollwertangabe kontrolliert werden. Betroffen sind vor allem Waren aus China und anderen asiatischen Staaten. Ziel der Maßnahme sei es, sicherzustellen, dass jeweils die korrekten Einfuhrzölle erhoben würden.

Mehr...

 

 

 

Joanna Porath übernimmt die Geschäftsführung von Porath Customs Agents in Polen

Seit dem 1. April 2018 zeichnet Joanna Porath (34) bei dem Zollspezialisten Porath Customs Agents als Geschäftsführerin der Länderorganisation Polen verantwortlich. Die gebürtige Polin, die in Gdynia Seeverkehrswirtschaft studiert hat, verfügt über umfangreiche Erfahrung im Speditionsgeschäft und Zollmanagement und ist im polnischen Markt sehr gut vernetzt. Bisher wurden die Geschicke in Polen durch Unternehmensgründer Thorsten Porath gelenkt, der als geschäftsführender Gesellschafter weiterhin die Gruppengeschäftsführung innehat.

 

 

 

EU führt Umfrage zur verbindlichen Zollwertauskunft durch

Die EU erwägt die Einführung einer verbindlichen Zollwertauskunft. Um den Bedarf und den Umfang einer solchen Auskunft einzuschätzen, führt die EU-Kommission derzeit eine Umfrage durch. Interessierten Unternehmen wird geraten, sich an der Umfrage zu beteiligen.

Mehr...

 

 

 

Antrag auf Aussetzung einer verbindlichen Zolltarifauskunft statthaft

Laut Beschluss des Finanzgerichts Hamburg ist ein Antrag auf Aussetzung der Vollziehung einer verbindlichen Zolltarifauskunft (vZTA) statthaft. Den entsprechenden Beschluss vom 21. Dezember 2017 (Az.: 4 V 143/17) begründet das Gericht damit, dass ein vZTA gemäß Unionszollkodexes (UZK) ein vollziehbarer Verwaltungsakt sei. Somit kann dessen Vollzug grundsätzlich auch ausgesetzt werden kann.

Mehr...

 

 

 

Exportkontrolle: Belgische Unternehmen wegen Chemieexporte nach Syrien angeklagt

Drei Belgische Unternehmen sowie zwei ihrer Manager müssen sich ab dem 15. Mai vor belgischen Gerichten für mutmaßliche Verstöße gegen die Syrien-Sanktionen der EU verantworten. Die belgischen Zollbehörden werfen ihnen vor, ohne vorherige Genehmigung Chemieerzeugnisse, welche zur Herstellung von Chemiewaffen verwendet werden können, illegal nach Syrien exportiert zu haben.

Mehr...

 

 

 

 

 

Copyright © | 2016 | Porath Customs Agents GmbH | All rights reserved.


Impressum:
Porath Customs Agents GmbH
Heidenkampsweg 81
20097 Hamburg
F. +49 40 8000 50 500
E. marketing@porath.com

Want to change how you receive these emails?
You can update your preferences or unsubscribe from this list